Freiburger Fragebogen zur Achtsamkeit

„Ich bin offen für die Erfahrung des Augenblicks.“ „Ich erkenne, dass ich nicht mit meinen Gedanken identisch bin“. Das sind Aussagen des sog. „Freiburger Fragebogen zur Achtsamkeit“ zu denen die Befragten dann eine Selbsteinschätzung vornehmen müssen.

Harald Walach und Kollegen haben diesen Fragebogen entwickelt, der die aktuelle Ausprägung von Achtsamkeit bei dem Befragten messen soll (1). Zu den einzelnen Statements (siehe Beispiele unten) sollen die Befragten die Auftretenshäufigkeit einschätzen. Sie können auf einer vierstufigen Skala wählen: „fast nie“, „eher selten“, „relativ oft“, oder „fast immer“.

Der Fragebogen wurde sorgfältig konstruiert und auf seine Reliabilität und Validität hin überprüft (1). Er wird in einer Langversion (30 Items) und in einer Kurzversion (14 Items) zur Verfügung gestellt. Er wird in zahlreichen Studien verwendet.

Beispiele für Statements:

  • Ich bin offen für die Erfahrung des Augenblicks.
  • Ich erkenne, dass ich nicht mit meinen Gedanken identisch bin.
  • Ich spüre in meinen Körper hinein, sei es beim Essen, Kochen, Putzen, Reden.
  • Wenn ich merke, dass ich abwesend war, kehre ich sanft zur Erfahrung des Augenblicks zurück.
  • Ich kann mich selbst wertschätzen.
  • Ich nehme wahr, wie sich meine Gefühle im Körper ausdrücken.

Ein Beitrag von Frank Aschoff

 

Informationen zum Fragebogen (inkl. dem Fragebogen selbst):

  1. Harald Walach, Nina Buchheld, Valentin Buttenmüller, Normann Kleinknecht, Paul Grossmann & Stefan Schmidt . 2004. Empirische Erfassung der Achtsamkeit – Die Konstruktion des Freiburger Fragebogens zur Achtsamkeit (FFA) und weitere Validierungsstudien; unter: http://www.nina-rose.de/daten/2004_Walach_etal_Empirische_Erfassung_Buch.pdf; eingesehen am 22. Juli 2017

Bildquelle: jannoon028 – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s