Meditation ist wichtiger Bestandteil von achtsamkeitsbasierten Maßnahmen!

Lacaille et al. (1) untersuchten die Beziehung zwischen Meditationspraxis, Achtsamkeit und Wohlbefinden. Teilnehmer eines MBSR-Programmes (Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion / (Mindfulness-Based Stress Reduction, MBSR) fertigten dafür tägliche Aufzeichnungen über diese drei Variablen an. Die Forscher untersuchten die über 49 Tage gesammelten Aufzeichnungen von insgesamt 117 MBSR-Teilnehmern (80 Prozent weiblich, 64 Prozent zwischen 30 und 50 Jahren). Das… Weiterlesen Meditation ist wichtiger Bestandteil von achtsamkeitsbasierten Maßnahmen!

Effekte der Achtsamkeitsbasierten Stressreduktion bei älteren Patienten mit Depression, Angst und subjektiv empfundenen kognitiven Defiziten.

Ältere Menschen, die unter Depressionen und Ängsten leiden, berichten häufig über kognitive und auf das Gedächtnis bezogene Probleme. Auch objektiv schneiden sie in unter anderem in Messungen des Kurzzeitgedächtnis oder der Sprachkompetenz schlechter ab als andere ältere Menschen. Stress kann sowohl Depression und Ängstlichkeit verschlechtern, als auch kognitive Beeinträchtigungen hervorrufen. Es gibt wissenschaftliche Belege dafür,… Weiterlesen Effekte der Achtsamkeitsbasierten Stressreduktion bei älteren Patienten mit Depression, Angst und subjektiv empfundenen kognitiven Defiziten.

Hilft Achtsamkeit Erziehern bei der Bewältigung ihrer anspruchsvollen Aufgaben?

Die frühkindliche Erziehung ist eine anspruchsvolle Tätigkeit: Erzieher benötigen sowohl eine gute Selbstwahrnehmung als auch eine hohe Sozialkompetenz. Sie sind sensibel für die Entwicklungsstände der Kinder, die unterschiedlichen Lernstile, den familiären und kulturellen Kontext und soziale und emotionale Kompetenzen ihrer Schützlinge. Ein Erzieher muss seine eigenen Emotionen gut regulieren können, immer wachsam die Prozesse in… Weiterlesen Hilft Achtsamkeit Erziehern bei der Bewältigung ihrer anspruchsvollen Aufgaben?

Kann eine Online-basiertes Achtsamkeitstraining das Phänomen des „Gedankenwanderns“ reduzieren?

Wenn Menschen nicht auf das was sie gerade tun fokussiert sind, sondern stattdessen über die Vergangenheit oder die Zukunft nachdenken, oder sich in Fantasien verlieren, spricht man vom sogenannten „mind wandering“, dem „Wandern der Gedanken“. Psychologen schätzen, dass Menschen fast die Hälfte ihrer wachen Zeit mit „mind wandering“ verbringen – und dass sie weniger glücklich sind,… Weiterlesen Kann eine Online-basiertes Achtsamkeitstraining das Phänomen des „Gedankenwanderns“ reduzieren?

Kann ein Biomarker der Alzheimer-Erkrankung durch Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion positiv beeinflusst werden?

Die Alzheimer-Krankheit ist eine neurodegenerative Erkrankung und geht mit fortschreitender Demenz einher. Es sind Menschen höheren Alters betroffen, von den über 65-Jährigen sind es zwei Prozent. Aufgrund der enormen persönlichen, sozialen und ökonomischen Tragweite dieser Erkrankung suchen weltweit Forscher nach Wegen, dem Auftreten und dem Fortschreiten von Alzheimer vorzubeugen. Ein eingeschlagener Weg bezieht den Transkriptionsfaktor… Weiterlesen Kann ein Biomarker der Alzheimer-Erkrankung durch Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion positiv beeinflusst werden?

Achtsamkeitsmeditation reguliert Empathie für sozialen Schmerz.

Eine aktuelle in einem englischsprachigen Journal veröffentlichte Studie thematisiert den sog. „Social Pain“. Der Begiff „Sozialer Schmerz“ hat sich im deutschen Sprachraum noch nicht durchgesetzt – in der Studie werden hierunter u.a. Gefühle von Zurückweisung und Beschämung verstanden. Interessant ist, dass dieser „Soziale Schmerz“ einige der Hirnstrukturen aktiviert, die auch bei körperlichem Schmerz beteiligt sind.… Weiterlesen Achtsamkeitsmeditation reguliert Empathie für sozialen Schmerz.

Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie bei chronischem Schmerz nach Brustkrebs eine effektive und kostensparende Therapie?

Im heutigen Gesundheitswesen spielt auch die Kosteneffektivität eine große Rolle. Unter diesem Aspekt analysierten Johannsen und Kollegen die Daten von einer vorher bereits veröffentlichten randomisierten, kontrollierten klinischen Studie an Brustkrebspatientinnen. Die primäre klinische Studie hatte folgende  Fragestellung: Kann die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie Schmerzen bei Patientinnen nach Brustkrebsbehandlung reduzieren? (1) (In englischer Sprache heißt die Therapie… Weiterlesen Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie bei chronischem Schmerz nach Brustkrebs eine effektive und kostensparende Therapie?