Reent

„Reent“ ist der erste Roman des Wissenschafts- und Medizinjournalisten Frank Aschoff. Er spielt in einer nahen Zukunft und nimmt den Leser mit auf eine Reise in die Welt der Achtsamkeitsmeditation und der Neurowissenschaft. Vor dem Hintergrund des globalen Klimawandels und der Suche der Menschen nach tragfähigen Grundwerten geht der Roman existenziellen Fragen nach: Können mir Achtsamkeit und Meditation aus einer Lebenskrise helfen? Sind Spiritualität und Rationalität vereinbar? Was sind Bewusstsein und Ich?

Auf dieser Seite bekommst du Hintergrundinformationen. Links, Infos zu im Buch vorkommenden Themen und weiterführende Literatur und Quellen zu Achtsamkeit und Meditation.

Kaufen

Als Kindle-Ebook auf Amazon.

Glossar

Der Roman „Reent“ spielt in der nahen Zukunft und basiert auf Fakten. Im Buch kommen viele Stichworte und Sachverhalte rund um die Achtsamkeitsmeditation vor. Hier findest du Links zu Artikeln, die Informationen geben.

Achtsamkeit

Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie

Achtsamkeitstraining mit Kindern

Fragebogen zur Achtsamkeit

Gedankenwandern

Meditation

Meditation: Risiken und Nebenwirkungen

Militär

Mindfulness-based Stress Reduction

Weiterführende Literatur und Quellen

MAPPG (Oktober 2015). Mindful Nation UK.Von http://themindfulnessinitiative.org.uk/images/reports/Mindfulness-APPG-Report_Mindful-Nation-UK_Oct2015.pdf abgerufen

Alt, F. (2015). Der Apell des Dalai Lama an die Welt.Salzburg: Benevento Publishing.

Analayo. (2009). Der direkte Weg. Satipatthana. .Stammbach: Beyerlein & Steinschulte.

Barnhofer, T. (November 2017). Depression. Moment by Moment.

Behrendt, J.-E. (2006). Nada Brahma. Die Welt ist Klang.

Belk, R. W. (September 1988). Possessions and the extended self. The Journal of Consumer Research Vol. 15, No. 2 (Sep., 1988), pp. 139-168.

Belk, R. W. (Oktober 2013). Extended Self in a Digital World. Journal of Consumer Research, Vol. 40, No. 3 (October 2013), pp. 477-500.

Blanke, O. (2012).Out-of body experiences, consciousness, and cognitive neuroprosthetics: Olaf Blanke at TEDxCHUV.Abgerufen am 2018 von https://www.youtube.com/watch?v=mD7NzrBgXwM

Blanke, O. (2013). Körperliches Ich-Bewusstsein // Prof. Dr. Olaf Blanke.Von https://www.youtube.com/watch?v=Vp8w8eOLCgM abgerufen

Blanke, O. (2013). Körperliches Ich-Bewustsein , Vortrag Universität zu Köln.Von https://www.youtube.com/watch?v=Vp8w8eOLCgM abgerufen

Brach, T. (2014). Einführung in die Meditation.KOHA Verlag .

Bradberry, T. (2017). Multitasking Damages Your Brain and Your Career, New Studies Suggest.Abgerufen am 30. Dezember 2017 von http://www.talentsmart.com/articles/Multitasking-Damages-Your-Brain-and-Your-Career%2C-New-Studies-Suggest-2102500909-p-1.html

Braun, C. (2017). Leichter arbeiten.

Brewer, J. (2018). Das gierige Gehirn.Kösel.

Bristow, J. (7. Dezember 2017). The World’s First International Congress of Mindful Politicians.Von https://www.mindful.org: https://www.mindful.org/worlds-first-international-congress-mindful-politicians/ abgerufen

Buchheld, N., & Walach, H. (kein Datum). Freiburger Fragebogen zur Achtsamkeit (FFA). Abgerufen am 2018 von https://chs-institute.org/media/news/16/attachment-1504271592.pdf

Center for Healthy Minds. (2017). Von https://centerhealthyminds.org abgerufen

Center, P. V. (2017). Plumvillage. Abgerufen am 30. Dezember 2017 von https://plumvillage.org/mindfulness-practice/mindfulness-software/

Channel, S. (2015). Fake Hand Freakout. Von https://www.youtube.com/watch?v=MG22iFL-VgE&index=17&list=PLo8d4NQ8pHwvejR0uPXubrVnz2DpMSs-N&t=0s abgerufen

Climate Central. (2017). This Is How Climate Change Will Shift the World’s Cities.Von http://www.climatecentral.org/news/global-cities-climate-change-21584 abgerufen

Dürr, H. P. (1997). Das Geistige ist die treibende Kraft.Von https://www.youtube.com/watch?v=lrgQakHPRP8 abgerufen

Deckersbach, T., Hölzel, B., Eisner, L., Lazar, S. W., & Nierenberg, A. A. (2015). Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie bei Bipolaren Störungen: Das Therapiemanual(1. Auflage Ausg.). Schattauer.

Deussen, P. (kein Datum). Chândogya-Upanishad. Abgerufen am 2018 von http://12koerbe.de/hanumans/cha-6.htm

Disney, W. (1967). Dschungelbuch Ausschnitt: My own home. Von https://www.youtube.com/watch?v=SLjF8MvOMUA abgerufen

Dunn, G. A. (2018). Visual Arts. Von https://www.gregadunn.com abgerufen

Eckstein, P., & Strunz, B. (10. Mai 2017). Bundesamt warnt vor steigendem Meeresspiegel. Von https://www.ndr.de/nachrichten/Bundesamt-warnt-vor-steigendem-Meeresspiegel,meeresspiegel102.html abgerufen

Edwards, B. (kein Datum). DSI track data forming long range connections between different regions.

Epiktet. (1992). Handbüchlein der Moral.Ditzingen: Reclam.

Fraser, A. (kein Datum). The Shamata Project.Von https://www.sbinstitute.com/sites/default/files/The%20Shamatha%20Project..pdf abgerufen

Gaiser, G. (1990). Schlussball.Fischer.

Hölzel, B. (2012). Achtsames und liebevolles Sein mit Gefühlen. Die große Achtsamkeits-Box. 5 W Verlag.

Hölzel, B. (2015). Mechanismen der Achtsamkeit. Psychologisch-neurowissenschaftliche Perspektiven. In C. B. Britta Hölzel, Achtsamkeit mitten im Leben.O.W. Barth Verlag.

Hölzel, B. (6. Februar 2018). Das meditierende Gehirn.Von https://www.youtube.com/watch?v=0a5dvfL0-II&index=40&list=WL&t=0s abgerufen

Hölzel, B. (2018). Einführung in die Achtsamkeitspraxis. Online-Training.Von https://iam-onlinetraining.de/courses/enrolled/356171 abgerufen

Hölzel, B., & Brähler, C. (Hrsg.). (2015). Achtsamkeit mitten im Leben.München: O.W. Barth.

Hölzel, B., & Braun, C. (September 2017). Kann man Achtsamkeit messen? Moment by Moment, S. 48-62.

Hesse, H. (1949). Über das Glück.Von https://www.suhrkamp.de/mediathek/hermann_hesse_spricht_ueber_das_glueck_489.html abgerufen

Hesse, H. (1974). Siddharta. Berlin: Suhrkamp.

Horx, M. (12 2015). Gibt es einen Megatrend Achtsamkeit?Abgerufen am 20. April 2017 von Zukunftsinstitut: https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/06-innovation-gap/07-future-forecast-2016/gibt-es-einen-megatrend-achtsamkeit/

Horx, M. (2017). Methoden der Trend- und Zukunftsforschung. Abgerufen am 1. Januar 2018 von https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/methoden-der-trend-und-zukunftsforschung/

initiative, T. m. (2018). Abgerufen am 2018 von http://www.themindfulnessinitiative.org.uk

IPCC . (2014). Klimaänderung 2014: Synthesebericht. Beitrag der Arbeitsgruppen I, II und III zum Fünften Sachstandsbericht des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen (IPCC). (R. Pachauri, & M. L.A, Hrsg.)

Janssen, H. (1996). Ich bin nur ganz Auge.Hamburg: St. Gertrude.

Johnson, B. (2014). Zero Waste Family. Von https://www.youtube.com/watch?v=6J9TYdrCnGg abgerufen

Johnson, B. (2015). Bea Johnson: „Zero Waste Home“ | Talks at Google.

Johnson, B. (2018). Zere Waste Home. Von https://zerowastehome.com abgerufen

jonathan, w. d. (2018). Die Möwe Jonathan.Von https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Möwe_Jonathan abgerufen

Kabat-Zinn, J. (2009). Whereever you go, there you are.Adobe Digital.

Kabat-Zinn, J. (2013). Gesund durch Meditation. Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR.München: Knaur.

Kafka, F. (1931). Die Zürauer Aphorismen. Abgerufen am 28. März 2017 von https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Zürauer_Aphorismen

Kaltwasser, V. (2015). Achtsamkeit in der Schule. Das Potential der Achtsamkeit für Bildung und Persönlichkeitsentfaltung . eBook. Kindle-Version. . In B. Hölzel, & C. Brähler, Achtsamkeit mitten im Leben: Anwendungsgebiete und wissenschaftliche Perspektiven .O.W. Barth (German Edition) (Kindle).

Kazantzakis, N. (1965). Alexis Sorbas.Hamburg: Rowohlt.

Kersting, M. (2017). SEO in 3 x 30 Minuten.Selbstverlag.

King, D. (kein Datum). Tenderness Songtext.Von Songtexte: http://www.songtexte.com/songtext/diana-king/tenderness-3bcad440.html abgerufen

Kuo, S., Chen, Y., Chang, Y., Lee, P., Liu, M., & Chen, S. (2018). Influence of internet addiction on executive function and learning attention in Taiwanese school-aged children. Perspect Psychiatr Care. 2018 Jan 31. doi: 10.1111/ppc.12254. [Epub ahead of print].

Laborde, B. (Autor), & Laborde, B. (Regisseur). (2017). Die heilsame Kraft der Meditation ARTE Dokumentation[Kinofilm].

Lausanne, E. p. (2007). Virtual out-of-body experience. Von https://www.youtube.com/watch?v=4PQAc_Z2OfQ&index=1&list=PLo8d4NQ8pHwtr_pgqz3Jd7U-1UJhChrXK&t=0s abgerufen

Leber, S. (1. März 2018). Buddhistische Mönche befeuern Hass gegen Muslime.Von https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/myanmar-buddhistische-moenche-befeuern-hass-gegen-muslime/21014700.html abgerufen

Liepelt, R. (2016). Experiment: Wenn das Smartphone zum Körperteil wird. Von https://www.youtube.com/watch?v=su-8TpKDgK8&t=0s&index=16&list=PLo8d4NQ8pHwvejR0uPXubrVnz2DpMSs-N abgerufen

Literaturcafe. (2014). »Verlag kommt von vorlegen« – Stimmt das?Von https://www.literaturcafe.de/verlag-kommt-von-vorlegen-stimmt-das/ abgerufen

Maharaj, S. N. (kein Datum). I am that.

Metzinger, T. (2014). Der Ego Tunnel.Piper.

Metzinger, T. (kein Datum). Interview mit Richard David Precht.Von https://www.youtube.com/watch?v=BXJU_srHqA0&index=17&list=WL abgerufen

Mindful Schools. (2018). Mindful Schools. Abgerufen am 20. Januar 2018 von https://www.mindfulschools.org/about-mindfulness/our-organization/

Mindfulness Initiative. (Oktober 2016). Building the Case for Mindfulness in the Workplace. Großbritannien.

Muho, A. (2016). Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück: Warum wir uns vor dem Tod nicht fürchten müssen.Berlin: Berlin Verlag.

Newport, C. (2017). Deep Work.Abgerufen am 30. Dezember 2017 von http://calnewport.com/books/deep-work/

News, B. (10. Januar 2005). 10-mile Thames flood barrier plan. Abgerufen am 2018 von http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/england/london/4162905.stm

Nyanaponika. (2000). Geistestraining durch Achtsamkeit.Stammbach: Beyerlein & Steinschulte.

Ostasieski, F. (2017). Die fünf Einladungen. Was wir vom Tod lernen können, um erfüllt zu leben.München: Knaur.

Ott, U. (2010). Meditation für Skeptiker.München: O.W. Barth.

Ott, U. (2012). Risiken und Nebenwirkungen von Meditation. Abgerufen am 2018 von http://www.smmr.de/wp-content/uploads/2012/09/Risiken-und-Nebenwirkungen-von-Meditation.pdf

Ott, U. (2013). Yoga für Skeptiker.München: O.W. Barth.

Ott, U. (17. November 2016). Ethik-Heute. Abgerufen am 20. April 2017 von Ist Achtsamkeit für jeden gut?: https://ethik-heute.org/ist-achtsamkeit-fuer-jeden-gut/#more-8235

Ott, U. (17. Oktober 2016). Ist Achtsamkeit für jeden gut?Abgerufen am 15. Februar 2018 von https://ethik-heute.org/ist-achtsamkeit-fuer-jeden-gut/#more-8235

Ott, U. (Autor). (2016). Unio Mystica[Kinofilm].

Penzel, W. (Regisseur). (2016). Zen for Nothing[Kinofilm].

Proner, P. (Oktober 2015). The extended self. Die Bedeutung von Smartphones für Nutzer und Konsumenten.Abgerufen am 2. August 2018 von https://www.thinkwithgoogle.com/intl/de-de/insights/kundeneinblicke/the-extended-self-die-bedeutung-von-smartphones-fur-nutzer-und-konsumenten/

Rauscher, C. (2013). Self / Digital Self.Von https://www.christophrauscher.de/selfdigitalself/media/christophrauscher_selfdigitalself.pdf abgerufen

Ress, B. (kein Datum). Sylt Keitum Weinanbau. Abgerufen am 2018 von http://www.balthasar-ress.de/weinlagen/sylt-keitum.htm

Rohde, S. (26. August 2017). Warum Weltkonzern SAP Manager und Mitarbeiter das Meditieren lehrt.Von https://www.stern.de/wirtschaft/job/stressreduktion–sap-organisiert-angestellten-meditation-im-buero-7590186.html abgerufen

Rosenbusch, S. (2017). Minimalismus und Depressionen.

Rudolph, I. (2016). Negative Gefühle – wie gehe ich damit um?Von https://www.youtube.com/watch?v=ZwAjCPmdf7Q abgerufen

Ryan, T. (2012). A Mindful Nation.Hay House.

Ryokan. (1999). Alle Dinge sind im Herzen.Freiburg: Herder.

Salvesen, C. (2003). Advaita. Vom Glück, mit sich und der Welt eins zu sein. .Bern: Scherz.

SAP. (2016). Keeping a clear head. Von https://news.sap.com/2016/07/keeping-a-clear-head/ abgerufen

Saron, C. (2013). Being a meditator and scientist.

Saron, C. (2017). The Saron Lab. Von http://saronlab.ucdavis.edu abgerufen

Saron, C. (2017). The Shamata-Project. Abgerufen am 27. Dezember 2017 von http://saronlab.ucdavis.edu/shamatha-project.html

Schadwinkel, A. (12. Mai 2017). Mit Fakten gegen jeden Zweifel.Von http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2017-05/klimawandel-erderwaermung-co2-meeresspiegel-fakten-beweise abgerufen

Schmidt, S. (2015). Der Weg der Achtsamkeit. Vom historischen Buddhismus zur modernen Bewusstseinskultur. . In B. Hölzel, & C. Brähler (Hrsg.), Achtsamkeit mitten im Leben.München: O.W. Barth.

Schmidt, S. (2015). Der Weg der Achtsamkeit. Vom historischen Buddhismus zur modernen Bewusstseinskultur. . In B. Hölzel, & C. Brähler, Achtsamkeit mitten im Leben: Anwendungsgebiete und wissenschaftliche Perspektiven .O.W. Barth.

Schmithausen, L. (kein Datum). Gewalt und Gewaltlosigkeit im Buddhismus: Zur Einführung.

Schneider, M. (2012). Stressfrei durch Meditation.München: O.W. Barth.

Schneider, M. (2017). Die Übung des Atemraums: Audio zum Buch „Stressfrei durch Meditation“ von Maren Schneider.Von https://goo.gl/xISoV3 abgerufen

Schulz von Thun, F. (1975). Verständlich informieren. Abgerufen am 2018 von http://www.tekom.de/fileadmin/Dokumente_tk/tk_3-2015/tk315-Verstaendlichinformieren.pdf

Schwarz, M. (2018). Weinbau Martin Schwarz.Von http://www.schwarz-wein.de/weinbau/ abgerufen

Sedlmeier, P. (2016). Die Kraft der Meditation.Hamburg: Rowohlt.

Singer, T., & Ricard, M. (2015). Mitgefühl in der Wirtschaft.München: Knaus.

Snela, B. (5. Dezember 2017). Interview mit Bogdan Snela: Was sind mystische Erfahrungen?Abgerufen am 26. Februar 2018 von https://www.youtube.com/watch?v=_yjV6eSSqvs

Solomon, E. (2013). Clifford Saron, PhD: Practicing Meditation and Doing Scientific Research. Von http://whatmeditationreallyis.com/index.php/home-blog/item/1599-clifford-saron-phd-practicing-meditation-and-doing-scientific-resaerch.html abgerufen

Stones, R. (kein Datum). Songtexte.Von http://www.songtexte.com/songtext/the-rolling-stones/blue-and-lonesome-339cd17.html abgerufen

Su, S. (2016). Zero Waste. Weniger Müll ist das neue Grün.Freya.

Tan, C.-M. (2015). Search Inside Yourself.München: Goldmann.

The Mindfulness All-Party Parliamentary Group. (Oktober 2015). Mindful Nation UK.Abgerufen am 16. Dezember 2017 von http://themindfulnessinitiative.org.uk/images/reports/Mindfulness-APPG-Report_Mindful-Nation-UK_Oct2015.pdf

Tipitaka, S. P.–D.–2. (2018). Palikanon.Abgerufen am 28. März 2018 von http:// http://www.palikanon.com/ khuddaka/ dhp/ dhp4. htm# Mag 

Tolle, E. (2003). Stille spricht.München: Goldmann.

Tolstoi, L. (2010). Die Fleischesser / Die erste Stufe (Schlussabschnitt). In Das Schlachten beenden. Zur Kritik der Gewalt an Tieren. .Heidelberg.

Trimondi, V., & Trimondi, V. (kein Datum). Gewalt, Töten und Gerechte Kriege im Buddhismus.

Two, B. (2010). The Rubber Hand Illusion – Horizon: Is Seeing Believing? . Von https://www.youtube.com/watch?v=sxwn1w7MJvk&index=15&list=PLo8d4NQ8pHwvejR0uPXubrVnz2DpMSs-N&t=0s abgerufen

Umweltbundesamt. (2017). Abfallaufkommen.Abgerufen am 4. Januar 2018 von https://www.umweltbundesamt.de/daten/ressourcen-abfall/abfallaufkommen#textpart-1

van Randenborgh, A., & Ehring, T. (Januar 2013). „Ich denke, also bin ich traurig“: Über die Folgen des Grübelns. Abgerufen am 8. Februar 2018 von http://de.in-mind.org/article/ich-denke-also-bin-ich-traurig-ueber-die-folgen-des-gruebelns?page=2

von Hehn, S., & von Hehn, A. (2015). Achtsamkeit in Beruf und Alltag.Freiburg: Haufe.

Walden, H. D. (2014). Walden.Zürich: Diogenes.

Weymar, P. (1955). Konrad Adenauer. Die autorisierte Biografie.Kindler.

WHO. (2017). Depression and Other Common Mental Disorders Global Health Estimates.Von http://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/254610/WHO-MSD-MER-2017.2-eng.pdf;jsessionid=1C5D5BDC7EED5BAA11898426578B5FCE?sequence=1 abgerufen

Zimmermann, F. (2011). Mindfulness Training as a Complementary Treatment for Posttraumatic Stress Disorder in the German Armed Forces.

Zimmermann, F. (2018). Achtsamkeitstraining und Wassershiatsu als rehabilitative Maßnahmen für einsatzbedingten Stress bei Bundeswehrsoldaten Dissertation. LMU München.